Unsere Sponsoren

Startseite Teams 2. Mannschaft Berichte TVH-Zweite startet mit Sieg in die neue Saison

TVH Zweite startet mit Sieg in die neue Saison

Mit einem verdienten und über weite Strecke tollen Mannschafts-leistung gewann die Südbadenligareserve des TVH ihr erstes Punktspiel gegen die Landesligareserve des ESV Freiburg 2. Mit 29:20 behielten wir die ersten beiden zu vergebenen Punkte in der Breisgauhalle.
Nach sechswöchiger Hallenabstinenz aufgrund der Ferien und anderweitigen Veranstaltungen wusste man nicht wo man steht. Ein Vorbereitungsturnier in Freiburg und ein Trainingsspiel in Meissenheim waren die einzigen Halleneinheiten vor dem ersten Spiel. Zudem war unser Gegner für uns eine Unbekannte, da die ESV-Zweite erst diese Saison in die Kreisklasse A aufgestiegen war. Mit 14 Mann war die Bank des Gastes allerdings gut besetzt. Das Spiel begannen beide Mannschaften mit abwartendem und vorsichtigem Spielaufbau. Sodass sich zunächst keine Mannschaft absetzten konnte. So stand es nach 10 Minuten 4:4. Danach stellte sich der TVH gegen die groß gewachsenen

Gästespieler besser ein und es wurden einige Bälle in der Abwehr gewonnen bzw. vom gut aufgelegten Torhüter des TVH entschärft. Aufgrund dessen konnte sich die TVH-Zweite bis zur 20. Minute auf 12:5 absetzen. Mit einem verdienten 13:7 ging es in die Pause. Zu Beginn des zweiten Abschnittes verkürzte der ESV auf 14:10 und unser Innenblock in der Abwehr ließ ein ums andere Mal leichte Gegentreffer zu. Die nächsten Minuten hielten wir den 4-Tore-Abstand. Mit eigenen guten Angriffsaktionen in Folge konnten wir uns bis der 40. Spielminute endlich wieder auf 21:14 absetzen. Der Gast aus Freiburg probierte noch mit einer doppelten Manndeckung wieder näher heran zu kommen. Durch schön heraus gespielte Angriffe über den Kreis und die Außen gelang es uns allerdings unsern Vorsprung zu halten und bis zum Spielende sogar noch auszubauen.  Am Ende zeigte die Anzeigentafel einen auch in der Höhe von 29:20 verdienten Heimsig der TVH-Zweiten an. Für das erste Saison Spiel eine gute geschlossene Mannschaftsleistung und vor allen Dingen, was noch erfreulicher ist, eine gute Abwehrleistung von allen. Dies hatten wir uns vor dem Spiel vorgenommen und schließlich auch positiv umgesetzt. Jetzt geht es am kommenden Wochenende nach March wo wir die vergangenen Jahre aufgrund des Harzverbotes alt ausgesehen haben. Mit der Einstellung aus dem ersten Spiel aber bin ich überzeugt das dort auch was zu holen ist.

Torschützen gegen ESV Freiburg : Y. Guth 9 , Bösch 9/4 , Dollmann 5 , Weinbrecht 2 , Kissling 1 , Sigurdsson 1 , Brandt 1 , Virouland 1