Unsere Sponsoren

Startseite Teams 2. Mannschaft Berichte

Fehlstart für die TVH-Zweite 

Mit einem klassischem Fehlstart startete die TVH-Zweite am vergangenen Wochenende mit Ihrem ersten Punktspiel bei der Dritten der SG Köndringen /Teningen in die Runde. Mit einer 28:24 Niederlage kehrte man ernüchtert am Sonntagabend zurück in die Galurastadt.
Dabei sah alles vielversprechend aus. Mit einem 14 Mann starken Kader, bestehend aus nur jungen Spielern, abgesehen von unseren beiden Torhütern, startete man gut in die Partie und führte nach 10 Minuten mit 4:1 Toren. Hinten wurde gut gedeckt und vorne erzielte man einfache, schnelle Tore über den Gegenstoß. Auch nach 15 Minuten lief es wie am Schnürchen und nach dem 2:7 verwaltete man den klaren Vorsprung.

TVH-Reserve kehrt mit Niederlage aus Müllheim zurück

Mit einer 33:29 Niederlage kehrte die 2.Mannschaft des TVH am vergangenen Samstagabend aus Müllheim zurück. Trotz guter Leistung reichte es nicht die beiden Punkte aus dem Markgräfler Land zu entführen. Mit Harry Dörr und Felix Schumacher fehlten in diesem Spiel zwei Alternativen auf den Rückraumpositionen, die wir sicher gut hätten gebrauchen können. Nichts desto trotz waren wir trotzdem 11 Spieler die sich der Aufgabe stellten. Von Beginn an hielt die TVH-Zweite das Spiel offen und konnte sogar nach einem 2:2 nach 5 Minuten mit 2:7 in Führung gehen. Einige gute Torhüterparaden und im Angriff überlegte Abschlüsse aus dem Rückraum oder aus gut funktionierenden Spielzügen ließen die TVH-Reserve in Front gehen. Lange Zeit lag der TVH vorne. Doch beim Spielstand von 7:10 nach etwa 20 Spielminuten kam ein leichter Schlendrian ins TVH- Spiel. Müllheim mit einigen guten jungen Spielern, insbesondere Dinse und die Fünfgeld- Brüder, legten Ihr Wurfpech ab und erzielten immer wieder leichte Tore aus dem Rückraum. Zudem führte Mittelmann Nico Schmalz klug Regie und war auch noch torgefährlich, was schließlich, kurz vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleichstreffer zum

Deftige Klatsche für TVH-Zweite im Spitzenspiel  

Mit einer auch in der Höhe verdienten 32:22 Klatsche kehrte die TVH-Reserve am vergangenen Sonntag vom Spitzenspiel bei der Landesliga-Reserve der Eintracht aus Freiburg zurück. Die Vorzeichen waren von Beginn an nicht rosig. Mit Kevin Schwende fehlte uns ein wichtiger Akteur krankheitsbedingt und auch ein zwei andere Spieler waren angeschlagen bzw. fehlten unter der Woche auch im Training. Bereits beim Aufwärmen kam das Gefühl auf nicht richtig bei der Sache zu sein was sich auch in den ersten Minuten des Spieles auf dem Platz wieder spiegelte. Die Eintracht, verstärkt mit einigen Spielern

Hart umkämpftes Remis der TVH Reserve

Am vergangenen Samstag war die Reserve des TV Todtnau in der Breisgauhalle zu Gast und wie schon im Hinspiel im Schwarzwald war es ein spannendes, nervenaufreibendes Spiel, das mit einem gerechten 30:30 Unentschieden endete. Auf Seiten des TVH war man besser aufgestellt als in der Vorwoche, als der komplette Stamm im Rückraum gefehlt hatte und dies merkte man dem Spiel der Einheimischen an. Bevor jedoch der TVH-Express ins Rollen kam lag man gleich mit 1:6 im Hintertreffen und so manch einer glaubte schon, dass die Seuche der letzten Wochen wietergehen würde. Fehlwürfe von Außen, Kreis und Tempogegenstöße, die nicht den Weg ins Tor fanden waren Grund für den Rückstand. Doch innerhalb von 10 Minuten egalisierten wir den Rückstand und gingen mit 10:9 Führung. Diese Führung hatte bis zum Halbzeitstand von 16:15 Bestand.
In der zweiten Hälfte wogte das Spiel hin und her. Die TVH-Zweite führte Mitte der zweiten Hälfte mit 24:22, jedoch postwendend glichen die Todtnauer

 

Kantersieg für die TVH-Zweite zum Rückrundenstart

Am vergangenen Samstag Abend gastierte die TVH-Zweite zur Prime-Time beim Tabellenschlusslicht, den Handball Löwen Heitersheim und kam zu einem klaren 41:18 Auswärtssieg. Die Vorzeichen standen vor Beginn der Begegnung nicht all zu rosig. Man musste mit Kevin Schwende, Raphael Keusch und Daniel Blum gleich drei Spieler in die TVH-Erste abgeben und weitere drei Spieler waren krankheitsbedingt, bzw. anderweitig verhindert. Nichts desto trotz konnten wir mit spielstarken Spielern auflaufen, die am Anfang etwas Probleme hatten ins Spiel zu kommen. Die TVH-Zweite führte schnell mit 4:1 Toren, jedoch war nach 15